Neues von der E-Jugend des SV Saar 05

12 Sep 2021

Klasse Saisonauftakt unserer E2

 

Größere Tore,mehr Spieler auf dem Platz,neue Regeln und ältere Gegner. Auf unsere Jungs des Jahrgangs 2012 warteten mit dem übergang von der F- in die E-Jugend eine Menge Heruasforderungen. Zumal in unserem Kader auch drei Jungs aus dem jüngeren Jahrgang mitmischen.

Aber eins vorweg: diese Aufgaben haben die Jungs bärenstark gemeistert.

 

Zum ersten Saisonspiel gastierte der ATSV Saarbrücken auf dem Kieselhumes. Ein stark einzuschätzender Gegner,der ausnahmslos aus Spielern des älteren Jahrgangs bestand. Den Respekt vor diesem Gegner merkte man den 05ern von Anfang an deutlich an und so musste man mit einem 0:3 Rückstand in die Pause gehen. Wie wichtig aber Mut und selbstvertrauen im Fussball sind zeigten Die Kids dann nach der Halbzeit. Mit einer wahren Energieleistung kamen wir durch Tore von Omar,Jonah und Anton zum 3:3 Ausgleich und dominierten den Gegner. Selbst als aus dem nichts der erneute 3:4 Rückstand fiel steckte die Mannschaft der Trainer Dejan und Timon nicht auf. Iyad und Jonah sorgten für einen grandiosen 5:4 Heimsieg und grenzenlosen Jubel bei den Spielern und den begeisterten Eltern,der uns alles abverlangte.

Zum zweiten Saisonspiel begrüßten wir den SV Klarenthal auf dem Kieselhumes. Diesmal waren unsere Jungs von Anfang bis Ende voll bei der Sache und dem Gegner in allen Belangen überlegen. Am Ende stand ein 14:0 auf dem Zettel,bei dem sich folgende Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten: Vincent(3),Iyad(3),Jonah(3),Omar(2),Noel,Alexander,Anton und Anas. Trotz der hohen Niederlage ein Kompliment an den Gegner aus Klarenthal,der über die gesamte Spielzeit gekämft hat und immer fair geblieben ist.

Die Entwicklung unserer kleinen 05er-Jungs ist schön zu beobachten. Wie sie selbst gegen deutlich ältere und größere Gegner im Kollektiv dagegen halten ist bemerkenswert und lässt für die kommende Spiele hoffen.

Danke auch für die tolle Unterstützung unserer Eltern.

IHR SEID DIE BESTEN!!

Eure Trainer Dejan und Timon