Zwei Spiele stehen bevor: Gegen Bischmisheim soll der nächste Heimsieg her

24 Sep 2019

Die Englischen Wochen gehen weiter: Aufgrund des Schiedsrichterstreiks am vorletzten Wochenende, müssen unsere Jungs am Mittwoch, 25. September, um 19 Uhr gegen den FV Bischmisheim ran. Am Samstag folgt dann das Duell gegen den SV Mettlach (16.30 Uhr). Beide Spiele finden auf dem Kieselhumes statt.

Aufsteiger Bischmisheim steht mit drei Zählern aus den ersten neun Partien auf dem letzten Tabellenplatz. Daher ist ganz klar, was am Mittwochabend zählt: Der nächste Heimsieg soll her. "Es ist ein Derby für uns", sagt der Sportliche Leiter, Ralf Weiser, und weist auch auf die offensichtliche Schwäche des Gegners hin: Die Defensive. Ganze 33 Gegentore hat der FV nämlich schon bekommen. Mit Rouven Osthoff kommt ein ehemaliger Saar 05-Spieler zurück auf den Kieselhumes. "Nach dem Wahnsinnsspiel vom Wochenende sollten die Jungs das nötige Selbstvertrauen haben, dieses Spiel zu gewinnen", so Weiser.

Ein härterer Brocken - scheinbar - kommt dann am Samstag mit dem SV Mettlach. Punktgleich mit den 05ern ist der Gegner ein direkter Tabellennachbar. Der SVM ist offensiv gut und hat mit Xavier Novic einen torgefährlichen Spieler in seinen Reihen, blickt Ralf Weiser auch schon auf den Gegner vom kommenden Wochenende. Die Hoffnung ist, dass - gerade nach den vielen Englischen Wochen hintereinander - bis zum Wochenende wieder einige Spieler fit sind. "Unser Anspruch sollte auch hier sein, die drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten auf dem Kieselhumes zu behalten", hofft Weiser auch hier auf den Heimsieg.

Zurück