Zum Saisonabschluss noch einmal auswärts

19 Mai 2017

„Wir wollen das letzte Spiel gewinnen – eine Heimfahrt mit drei Punkten im Gepäck ist ja auch immer schöner“, lautet die Ansage von Saar 05-Trainer Timon Seibert vor dem letzten Saisonspiel bei Arminia Ludwigshafen (Anpfiff auf dem Rasenplatz in Ludwigshafen-Rheingönheim am Samstag, 20. Mai 2017, um 15.30 Uhr).

Auch wenn es für sein Team rechnerisch in der Tabelle um nichts mehr geht, sieht Seibert seine Jungs in der Pflicht, nochmal Gas zu geben: „Schließlich geht es beim Gegner noch um einiges und wir sind allen Teams schuldig, auch hier nochmal alles zu reinzuhauen.“ Dabei sieht es personell jedoch nicht ganz einfach aus. Sampres Singh und Abduhl Kizmaz sind gesperrt, zudem haben die zweite Mannschaft und die A-Jugend entscheidende Spiele um den Aufstieg vor sich. Lars Anton fehlt aufgrund einer erneuten Operation seines Jochbeinsbruchs, den er sich im Winter zugezogen hatte.

Arminia Ludwighshafen belegt vor der Partie den drittletzten Tabellenplatz und könnte mit einem Sieg einen wichtigen Platz nach vorne rücken – dann finge die Rechnerei und auch das Hoffen an, wie viele Mannschaften denn nun absteigen werden. Zuletzt verlor die Arminia dreimal hintereinander.

Zurück