Unnötige Niederlage in Dillingen

14 Okt 2019

Der SV Saar 05 hat am Samstag beim VfB Dillingen mit 1:2 verloren. Dabei fing alles so gut an für die Seibert-Elf. Bereits nach fünf Minuten brachte Dominic Altmeier sein Team in Führung, danach konnten jedoch beste Möglichkeiten nicht in Tore umgemünzt werden, sodass Dillingen am Ende die Punkte behielt.

Nach der Führung hatte Christian Hertel direkt die nächste Großchance zum 2:0, doch es trafen im Gegenzug die Gastgeber, Samed Karatas erzielte das 1:1 (9.). Auch das Aluminium war an diesem Tag nicht Freund der 05er: Ein Freistoß von Nico Veeck traf den Pfosten, Nicolas Quesne scheiterte aus 20 Metern am Lattenkreuz.

Direkt nach der Pause hatte dann Niklas Adam im Saar 05-Tor zwei gute Aktionen, mit denen er den Rückstand verhindern konnte. Die Niederlage konnte er jedoch nicht vermeiden, in der 84. Minute machte Karatas nach einem Abspielfehler in der 05er Abwehr das 2:1.

"In der ersten Halbzeit waren wir klar überlegen, haben unsere zahlreichen Möglichkeiten aber nicht genutzt. Die 2. Halbzeit wurde Dillingen dann etwas besser. Wir haben erneut gute Chancen zum 2:1 nicht genutzt und Dillingen hat es dann letztlich ausgenutzt und unsere Fehler bestraft. Wir müssen uns die Punkte hart erarbeiten - am besten schon am kommenden Samstag gegen Quierschied", sagt der Sportliche Leiter, Ralf Weiser.

Zurück