U19 besiegt Tabellenführer und zieht gleich

17 Nov 2019
Quelle: www.fussball.de

Im zweiten Spitzenspiel innerhalb von acht Tagen empfing unsere U19 den Tabellenführer JFG Schaumberg-Prims. Auersmacher konnte man letztes Wochenende ganz souverän mit 0:5 besiegen (hier zum Bericht). Doch ob es auch gegen die Hasborner so einfach wird, konnte niemand zu dem Zeitpunkt sagen. Was jedoch enorm wichtig war für die 05er, diese Partie für sich zu entscheiden und die 3 Punkte "dahemm" zu behalten. Denn nur so konnte man mit Schaumberg nach Punkten gleich ziehen (23. Punkte nach 11 Spielen).

Von Anfang an war es ein tolles Spiel mit dem Chancen Plus auf Seiten der Sankt Johanner. Die erste Halbzeit gehörte ganz klar der Heimmannschaft. Den ersten Treffer für Saar machte Marco Romanelli nach vorherigem fantastischen Kombinationsspiel von Nicklas Backes und Felix Quinten. Durch eine kurze Unachtsamkeit im Mittelfeld, gelang es dem Gegner den Ausgleichstreffer zu machen. Nur zwei Minuten später hält Schlussmann Nicolas Schäfer, der die gesamte Woche krankheitsbedingt nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen konnte, einen nahezu unhaltbaren Schuss in bester Manier und sorgte dafür, dass sein Team nicht in Rückstand geriet. Das war es dann aber auch schon vom Tabellenführer. Anschließend waren die Söhne Saarbrückens wieder am Zug und wie aus dem Nichts schließt Niklas Backes aus 18 Metern Entfernung ab und versenkte das Runde ins Eckige. Das war den Jungs vom Kieselhumes aber nicht genug. Kurz vor der Halbzeit bekam Max Kühner einen Bilderbuch-Steilpass in die Spitze, welchen er hervorragend annahm und kontrollierte, um dann selbstsicher den Torwart zu umkurven und den Halbzeitstand von 3:1 dingfest zu machen.

Nach der Pause mussten sich die St. Johanner wütende Angriffe von Seiten Schaumberg-Prims gefallen lassen, welche man aber mit Bravour egalisieren konnte. Die Bastian-Elf ließ in der zweiten Hälfte nicht viel mehr zu und hatten mehrer Chancen die Führung auszubauen. Jedoch blieb es beim 3:1 und im großen und ganzen ist der Sieg völlig verdient, was auch der erstklassigen Defensive geschuldet war. Spielführer Mertcan Balci überragte mit einer Top Leistung und bestätigte die Entscheidung des Trainers ihn als Kapitän in diesem Spiel auflaufen zu lassen.

Nun heißt es für den Saar 05-Nachwuchs, weiter am Ball zu bleiben und das kommende Achtelfinale im Pokal am Mittwoch gegen JSG Marpingen ebenfalls zu bewältigen. Wir wünschen unseren A-Junioren viel Erfolg!

Zurück