U14: Spielbericht gegen JSG Saar Mitte 1

06 Nov 2019

Die C-Junioren von Trainer Umut-Can Karakas, welche den dritten Tabellenplatz belegen, empfangen am Wochenende JSG Saar Mitte 1 auf Rang 2. Mit einem umkämpften 2:1 Sieg im ersten Auswärtsspiel der Bezirksligarunde schlägt die Mannschaft des Saar 05 eiskalt die Gegner aus Saarwellingen.

Aufstellung:

Im Tor: Fabio Nonso Chukwuma

Abwehr: Leon Spomer, Alessandro Scarfo, Okba Bouslimi und Till Weber 

Mittelfeld: Noah Gutierrez Garcia im linken Mittelfeld, Nico Saeftel (C) und Miko Robert in der Zentrale und Rafael Sinowjew im rechten Mittelfeld

Offensive: Mertcan Ilbay und Vincenzo Tangaro in der Mitte

Das Spiel war von Anfang an sehr hektisch und durch taktische Handlungen geprägt. Der Versuch von langen Bällen in den Rücken der hochaufgerückten Mannschaft aus Saarwellingen blieb meist erfolglos und führte dazu, dass wir der Heimmannschaft das Spiel überließen. Diese nutzten das aus und versuchten meist durch den Stürmer der sich fallen ließ (in Raum 5) anzugreifen und die Bälle hinter unsere Außenverteidiger (in Raum 1 und 2) zu spielen. Nachdem wir wieder Mals den zweiten Ball verloren haben und wir in einer unorganisierten Grundstellung waren, wurde nachdem einzigen Spielzug des Gegners unsere Abwehrreihe überspielt und mit einem Schuss durch David Phillipi (15 min.) im Strafraum (in Raum 1), welcher dies herzlich an sich zog und das 1:0 schoss. Der kleine Schock für unsere Jungs rückte sie wieder wach und wir beschlossen die Taktik zu wechseln um präsenter im Zentrum zu sein und einige Minuten später schossen wir den Ausgleich. Nun lag es wiedermals an uns Stärke zu zeigen und das taten wir nach dem wir nun häufiger die zweiten Bälle gewannen und das Spiel durch die Halbräume versuchten zu öffnen, gelang es uns mehr und mehr den Gegner in seine Hälfte reinzudrücken. Mit einem Unentschieden ging es dann aber in die Halbzeit.

Fazit der ersten Halbzeit:  Es hätte in den ersten paar Minuten schon Tore für die Saarwellinger fallen müssen, jedoch hat uns unser am heutigen Tage herausragende Torwart wichtige Bälle festgehalten. Wir haben dem Gegner das Zentrum überlassen und dieser nutze das gnadenlos aus und gestaltete das Spiel nach vorne während wir zuschauten. 

In der zweiten Halbzeit haben wir das Zentrum gestärkt und haben den Spielaufbau flach betrieben und uns darauf konzentriert mit flachen Pässen ins letzte Drittel zu kommen und dort die Chancen zu nutzen. Dies gelang uns auch mehrfach aber wie so oft scheitert es bei uns in dieser Saison an der Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Dann muss es wohl wie so oft im Fußball ein Standardtor sein. In der 47 Min. ergreift unser Innenverteidiger Alessandro Scarfo die Initiative und schießt aus rund 30 Metern den Ball aufs Tor und trifft. Die Mannschaft bringt die harterkämpfte und zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung über die Zeit und geht auch aus dem zweiten Bezirksligaspiel mit einem Sieg raus. 

 

Fazit: Es war ein hochverdienter Sieg in einer von Anfang an erkämpften Partie. Jetzt gilt es, kommende Woche genauso konzentriert ran zu gehen und die nächsten drei Punkte nachzulegen.  

Dann geht es für unsere U14 nämlich gegen die SG DJK Bildstock weiter. Das Heimspiel findet am Samstag, 09. November um 15:00 Uhr am Kieselhumes statt.

Tore: 1:0 Phillipi (15.), 1:1 Miko Robert (34.), 1:2 Alessandro Scarfo (47.)

Schiedsrichter: Jörg Lübeck (Wallerfangen)

Zurück