U13: Platz 2 und 3 beim Kieselhumesturnier

21 Jun 2015

Zum Deutsch-Französischen U13-Kieselhumesturnier traten am Samstag (20.06.2015) acht Mannschaften an, darunter auch zwei D-Jugend-Teams des SV Saar 05.

In der Gruppenphase ging es für die D1 von Tom Zimmer und Raimund Heß zunächst gegen den SV Auersmacher. Trotz drückender Überlegenheit der 05er reichte es hier nur zu einem torlosen Remis. Im Folgenden Spiel gegen die starken Franzosen vom FC Freyming musste ein Strafstoß herhalten, um den 1:0 Erfolg zu sichern, obwohl auch hier die mangelhafte Chancenverwertung auffällig war. Im letzten Gruppenspiel gegen den FC Düppenweiler machte es die D1 besser: Zwei Mal Maxi und ein Mal Sebastian sicherten mit einem 3:0 Sieg den Gruppensieg der D1.
Da in Gruppe B die D3-Jugend von Christoph Scherer und Kim-Jona Schwenk mit drei Unentschieden auf dem zweiten Gruppenplatz gelandet war, kam es im Halbfinale zum Bruderduell.

Beide Teams kennen sich ja zur genüge und einige Spieler haben auch schon bei Turnieren in den anderen Mannschaften ausgeholfen. Und wie erwartet entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für die D1. Leider fiel dann auch noch D1-Torjäger Maxi mit einer Sprunggelenksverletzung aus und so endete die reguläre Spielzeit torlos. Jetzt musste ein 9-Meter-Schiessen über den Finaleinzug entscheiden. Die D1 war letztlich das glücklichere Team, da Chris, Louis und Julian sicher verwandelten.

Mit einem Sieg über Freyming im "kleinen Finale" sicherte sich anschließend die D3 den dritten Platz in der Gesamtwertung. Ein gutes Ergebnis. Die D1 trat im Endspiel gegen die JFG Saarlouis an. In dem fünften Spiel machte sich jetzt der kleine D1-Kader bemerkbar. Einigen Spielern ging langsam die Puste aus. Die Gäste der JFG machten vor allem über die linke Seite mit ihrem wieselflinken Außenstürmer enorm Druck. Trotzdem konnte die 05er Abwehr den Schaden anfangs noch begrenzen. Doch nach einem Foul im Strafraum gab es einen 9-Meter für Saarlouis, gegen den Keeper Chris machtlos war. 1:0 für die JFG. Mit weiten Abschlägen versuchte die D1 in den letzten Minuten noch zu Torgelegenheiten zu kommen, aber die Angriffe hatten zu wenig Durchschlagskraft. Am Ende hieß der Gewinner des D13-Kieselhumesturniers: JFG Saarlouis. Herzlichen Glückwunsch.
Aber auch die beiden D-Jugend-Mannschaften des SV Saar 05 haben überzeugende Auftritte hingelegt, welche mit zwei schönen Pokalen für den zweiten und dritten Platz belohnt wurden.

Zurück