Trainerwechsel bei der „Zweiten"

08 Aug 2017

Zur Vorbereitung in die neue Spielzeit übernahm Marc Silbersack die zweite Mannschaft des SV Saar 05. Alexander Root blieb als Spieler und gleichzeitig auch Co-Trainer der Mannschaft erhalten. Bereits vor dem Auftaktsieg am Wochenende in der Landesliga Süd beim SV Walpershofen (5:1) tauschten die beiden nun ihre Positionen: Alexander Root übernimmt das Traineramt, Marc Silbersack wird Co-Trainer des SV Saar 05 II.

„Ich habe vor kurzem meine eigene Praxis eröffnet und es hat sich schneller positiv entwickelt als erwartet, sodass kaum Zeit für andere Sachen bleibt. Außerdem bin ich im Sommer umgezogen und auch privat haben sich ein paar Dinge geändert, weshalb ich schnell gemerkt habe, dass ich das Traineramt nicht so ausfüllen kann, wie ich es gerne möchte und wie es auch optimal wäre", so Silbersack zu seinen Beweggründen, weshalb er auf den Vorsitzenden Frank Seibert zuging und ihn um Entlastung bat. Alexander Root war bereits vergangene Saison neben seiner Spielertätigkeit auch als Co-Trainer neben Pascal Bauer im Einsatz. Er trainierte außerdem die B-Jugend. Der 26-Jährige ist in Besitz der B-Trainerlizenz. Er freut sich auf seine neue, unerwartete Rolle als Spielertrainer: „Ich war ja in der Vorbereitung bereits öfter in der Pflicht und obwohl ich nicht wusste, wie das klappt, haben meine Mitspieler meine Rolle super angenommen. Daher habe ich auch zugesagt, als Frank und Marc mich gefragt haben, ob ich das Traineramt übernehmen möchte. Ich bin aber froh, dass ich mit Marc auch künftig einen erfahrenen Kollegen an der Seite habe."

Saar 05-Vorsitzender Frank Seibert: „Beruf und Privatleben sind wichtig, daher haben wir volles Verständnis für Marcs Entscheidung. Er bleibt uns ja auch erhalten. Mit Alexander Root haben wir eine gute Lösung gefunden. Er ist Teil dieser Mannschaft und hat bewiesen, dass er für die Position absolut geeignet ist. Wir freuen uns, dass sein Engagement im Verein so positiv weitergeht."

Zurück