Torloses Remis gegen den SC Idar-Oberstein

09 Okt 2017

Gegen Aufsteiger SC Idar-Oberstein ist der SV Saar 05 am Samstagnachmittag am Kieselhumes nicht über ein Unentschieden hinaus gekommen. Am Ende hieß es 0:0.

Das Team von Timon und Eric Seibert legte allerdings gut los. Bereits in der 2. Spielminute verfehlte ein Freistoß aus 25 Metern von Jannik Schliesing knapp das Ziel. Die erste Chance der Gäste hatte Thiago Reis Viana in der 19. Minute, doch Alpcan Ömeroglu und Keeper Marc Birkenbach konnten in höchster Not retten. In den ersten 45 Minuten hatte der SV Saar 05 noch zweimal Glück, dass es nicht mit einem Rückstand in die Pause ging. Erst flog ein abgefälschter Schuss knapp am Tor vorbei (37.), dann parierte „Birke“ im Kasten der 05er glänzend nach einem 20 Meter-Schuss aus zentraler Position (44.).

Auch die 2. Halbzeit begann – wie schon die erste - mit einer Riesenchance für die Saarbrücker. Nach 49 Minuten war es Sebastian Piotrowski, der aus 11 Metern frei zum Abschluss kam – und ohne Druck über das Tor schoss. Kurz darauf verpassten nach schöner Flanke von Markus Schmitt in der Mitte Piotrowski und Christian Hertel knapp (57.). Die Gäste mussten ab der 64. Minute in Unterzahl weitermachen, nachdem Kapitän Christian Henn die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. Doch auch daraus konnte der Gastgeber kein Kapital schlagen. Ganz im Gegenteil: durch einen Konter nach Ballverlust im Aufbauspiel kam Idar-Oberstein zum nächsten 1 gegen 1, wobei auch hier Marc Birkenbach retten konnte (69.). Schmitt vergab die letzte Großchance für Saar 05, als er aus 20 Metern knapp am Tor vorbeischoss (75.). Kurz vor Spielende sah auch Lars Anton nach einem taktischen Foul die Gelb-Rote Karte (89.).

Am kommenden Samstag, 14. Oktober, tritt der SV Saar 05 im nächsten Auswärtsspiel um 14 Uhr beim 1. FC Kaiserslautern II an.

Zurück