Torfestival beim ersten Heimspiel der C1 gegen die SG SV Bildstock

01 Sep 2019

Mit einem überlegenen 11:0 Sieg im ersten Heimspiel der Verbandsliga lässt die Mannschaft des Saar 05 gegen die Gegner aus Bildstock nichts anbrennen. Dabei gelingen Stürmer Jona Peters unglaubliche 9(!) Tore!

 

Aufstellung:

Im Tor: Gabriel Flaus,

Abwehr: Felix Krämer, Adrian Jose, Tyler De Weze und Carl Peehs.

Mittelfeld: Paul Leffer(C), Nils Scherer und Matthias Meyer.

Offensive: Tyler Makary und Kay Seibert auf der linken und rechten Außenbahn mit Jona Peters in der Mitte.

 

Bei sehr heißen Temperaturen fällt das erste Tor bereits in der 12. Minute, Tyler Makary mit einen schönen Zuspiel auf Jona Peters, der in der Mitte mit dem 1:0 eine Torserie einleiten sollte.

Danach ging es Schlag auf Schlag, es folgten Tore von Jona Peters in der 16., 27. und 34. Minute nach Vorlagen von Kay Seibert, Paul Leffer und dem gegnerischen Torhüter. In der 18. Minute konnte sich Kay Seibert nach Vorarbeit von Jona mit seinem ersten Saisontreffer zum 3:0 Zwischenstand in die Torschützenliste eintragen so dass unsere Mannschaft mit einem komfortablen 5:0 in die Halbzeit gehen konnte.

Der Gegner aus Bildstock war an diesem Tag den 05er-Jungs in allen Belangen unterlegen, unser Torhüter Gabriel Flaus blieb in der ersten Halbzeit arbeitslos.

 

Die zweite Halbzeit brachte wenig Veränderungen, verständlicherweise war von den Gegnern aus Bildstock nun auch keine große Gegenwehr mehr zu erwarten. Direkt nach dem Wiederanpfiff legte Jona Peters in der 37. und 40. Minute zwei weitere Treffer zum 6:0 und 7:0 nach. In der 40. Minute dann die ersten Auswechselungen: für Niels Scherer kam Kevin Wolf und für Tyler Makary durfte Vincent Walter auf der linken Seiter ran. In der 50. Minute kamen Ante Raic für Tyler De Weze und Lennard Brucker für Kay Seibert. Mit ihren ersten Ballkontakten leiteten Ante Raic und Lennard Brucker über rechts direkt das nächste Tor ein. Nach schönem Zuspiel konnte Kapitän Paul Leffer den Ball zum 8:0 in der kurzen Ecke unterbringen. Das 9:0 leitete Kevin Wolf ein: Jona Peters mit seinem 7. Treffer am heutigen Tag in der 58. Minute.  In der 60. Minute liefen Noah Sändig für Matthias Meyer sowie Demian Pabst für Felix Krämer auf. Das 10:0 besorgte erneut Jona Peters im Alleingang nach einem weiteren Abwehrfehler der Bildstocker, bevor Noah Sändig kurz nach seiner Einwechselung das letzte Tor des Tages in der 61. Minute einleitete. Torschütze erneut Jona, der mit 9 Treffern - ohne Zweifel - der überragende Spieler des Tages war.

Die 05er Jungs finden sich nach diesem Sieg, aufgrund des Torverhältnisses, auf dem ersten Tabellenplatz wieder und Jona Peters führt zusätzlich in der Liste der Torjäger. So kann es gerne bleiben!

 

Am 07.09. müssen unsere Jungs beim Lokalrivalen, dem 1.FC Saarbrücken ran. Anstoß ist um 15 Uhr. Nach der heutigen Leistung darf man von dieser Mannschaft auch beim FCS einiges erwarten. Wir drücken jedenfalls die Daumen!

Zurück