Saisonabschluss beim SV Saar 05 Ein großer Dank und zahlreiche Verabschiedungen standen an

31 Mai 2017

Die erste Mannschaft des SV Saar 05 beendete die Oberliga-Saison auf Platz 7, die zweite Mannschaft spielte unter Trainer Pascal Bauer eine hervorragende Saison und scheiterte in der Relegation nur knapp am Aufstieg in die Verbandsliga. Am Wochenende lud der Vorstand der 05er zum großen Saisonabschluss ans Clubheim. Neben gemütlichen Gesprächen bei Bratwurst und Steak sowie gemeinsamem Schauen des DFB-Pokalfinales standen auch einige Verabschiedungen an bei beiden Teams an.

Die Trainer Timon Seibert und Pascal Bauer ließen die Runde nochmal Revue passieren und bedankten sich bei ihren Mannschaften für den Einsatz. Auch der Vorsitzende Frank Seibert dankte allen Helferinnen und Helfern, die rund um die Mannschaft und an den Spieltagen im Einsatz waren. Er begrüßte auch Hauptsponsor Axel Lange, der für die Feier extra aus Mallorca eingeflogen kam. Dieser richtete auch ein paar Worte an alle und bekundete nochmal seine Verbundenheit zum Verein.

Von der zweiten Mannschaft wurden neben Trainer Pascal Bauer auch die Spieler, die dem Verein zur neuen Runde nicht mehr zur Verfügung stehen, verabschiedet. Die „Erste" muss künftig auf „Saky" Noutsos, Kristoffer Krauß, Dominik Engel, Andy Steis, Johannes Britz, Sampres Singh, Stefan Gossrau, Lukas Feka und Hajrullah Muni verzichten. „Vor allem bei Euch vier tut es mir weh, Ihr wart lange dabei und wir haben zusammen viel erlebt – vielen Dank für Euren Einsatz. Wir wünschen Euch von Herzen alles Gute für Eure neuen Aufgaben", richtete Frank Seibert nochmal extra Worte an Johannes Britz, Sampres Singh, Dominik Engel und Kristoffer Krauß, die zum Abschied neben einem Präsent auch ihre Trikots geschenkt bekamen.

Zurück