Saar 05 verliert gegen Homburgs Zweite

04 Nov 2019

Eine ärgerliche Niederlage mussten unsere Jungs am Wochenende gegen den FC Homburg II in der Saarlandliga hinnehmen. Zuhause verlor man mit 1:2.

Bereits in den ersten Spielminuten traf Dominic Altmeier nur den Pfosten, dann erzielte Maxi Kassel den Führungstreffer in der 6. Minute. Kassel hatte auch in der 12. Minute noch eine Riesenchance, die er nicht verwerten konnte, auch Manassé Ndombele und Yves Oberhausen konnten nach weiteren Großchancen den Ball nicht ein zweites Mal im Tor unterbringen. Altmeiers Aluminium-Pech hielt auch in der 37. Minute weiter an, diesmal landete sein Kopfball an der Latte.

In Halbzeit 2 das gleiche Bild: Saar 05 erarbeitete sich zahlreiche Möglichkeiten, doch das LEder wollte nicht ins Tor. Christian Hertel vergab aus 2 Metern, Kassel schoss allein vor dem Gästetorwart über das Ziel (55. und 63.). Mit der ersten richtigen Chance gelang den Homburgern dann der Ausgleich durch Themistoklis Patrinos (67.). Noch einmal Pfosten, noch einmal Hertel freistehend am Tor vorbei und auch Altmeier vergab nochmal aus 3 Metern - und so kam es, wie es kommen musste, mit der zweiten Chance erzielte der FCH dann sogar noch den Siegtreffer in der Nachspielzeit durch Valdrin Dakaj.

Zurück