Nichts zu holen für die B2 bei Röchling Völklingen

03 Dez 2019

Nach dem guten Auftritt am Mittwochabend gegen Friedrichtsthal fuhr man zuversichtlich nach Völklingen – dort gab es aber eine herbe Enttäuschung. 

Die Gastgeber übernahmen sofort das Kommando und hatten ein völliges spielerisches Übergewicht. Über ihre schnellen Außen, die oft mittels Diagonalpässen eingesetzt wurden, setzten sie unsere Abwehr permanent unter Druck. In unserem Mittelfeld gingen fast alle Zweikämpfe verloren, so dass sich nach vorne auch kein konstruktives Spiel entwickeln konnte. Kein einziger Torschuss in Hälfte eins war die Folge. Trotzdem konnten wir bis zur 20.Minute, vor allem durch die gute Leistung von Torwart Tim, die Null halten, doch nach einer der zahlreichen Völklinger Ecken fiel durch einen Kopfball das 1:0, womit es später auch in die Pause ging.

Dort wurden kleine taktische Korrekturen angesprochen, die jedoch auf dem Platz nur unzureichend umgesetzt wurden, so dass bereits nach 5 Minuten in der 2.Halbzeit durch einen unhaltbaren Freistoß über die Mauer in den Winkel das längst überfällige 2:0 fiel. Für Paul , an dem das Spiel völlig vorbei lief, kam nun Leon, aber auch die dadurch bedingte Umstellung führte zu keiner sichtbaren Verbesserung unseres Auftritts, denn kurz danach landete der Ball zum dritten Mal in unserem Netz, da unsere rechte Abwehrseite völlig entblößt war. Barima wurde nun durch Erwin ersetzt und nach dem 4:0, schon wieder über links, wurde Rechtsverteidiger Daman durch Ersatztorhüter (!) Hüssein ersetzt, der auf die linke Außenbahn beordert wurde, dafür rückte Freddie nach rechts hinten. Danach war eine kleine Steigerung zu erkennen und Erwin erzielte, nachdem er von Jarno mit einem Steilpass eingesetzt wurde, wenigstens das 1:4. Doch nach einem Konter stellten die Völklinger den alten Abstand wieder her. Erwin gelang nach Zuspiel von Arnau sogar noch sein zweites Tor, was aber auch nicht über den unverständlich schwachen Auftritt unseres Teams hinwegtäuschen konnte.

Mit diesem herben Dämpfer und einer verdienten 5:2-Niederlage geht es nun in die Winterpause.

Es spielten:

Tor: Tim

Abwehr: Daman (65.Hüssein), Till, Samuel, Thore

Mittelfeld: Freddie, Marco, Jarno, Arnau

Angriff: Barima (63.Erwin, 68., 78.)), Paul (45.Leon)

Bank: 2 verletzte nicht Einsatzfähige (Tom, Belle) und ein noch nicht Spielberechtigter (Gideon)

 

 

Zurück