Neuer Trainer für die "Zweite" / Saisonstart am Wochenende

02 Aug 2018

Dirk Burger ist der neue Mann an der Linie der 2. Mannschaft des SV Saar 05. Der 48-Jährige übernahm das Traineramt für die Verbandsligasaison, nachdem der bisherige Spielertrainer Alexander Root in die USA ausgewandert ist. Für Burger ist dies die dritte Trainerstation, nachdem er elf Jahre lang beim FV Fechingen war und den Verein dabei von der Kreisliga A bis zur Landesliga geführt hatte. In seiner letzten Saison stieg er mit der Mannschaft wieder ab in die Bezirksliga und wechselte daraufhin zum SV Walpershofen. In der Winterpause entschied man sich dazu, mit einem Spielertrainer in die neue Runde zu gehen, woraufhin für ihn schon früh klar war, dass er ab Juni Zeit für eine neue Herausforderung haben wird. „Ich kenne einige bei Saar 05 noch von früher, ich bin gebürtiger Saarbrücker und habe in der Jugend 6 Jahre hier gespielt“, erzählt Burger. Er habe sich sehr gefreut, als Timon Seibert ihn gefragt hatte, ob er sich ein Traineramt bei den 05ern vorstellen könne.

Am Sonntag startet die 2. Mannschaft nach dem Aufstieg in die Verbandsliga Süd-West. Um 15 Uhr ist Anpfiff beim SV Losheim. „Wir haben einen kleinen Kader und sind dem entsprechend auch auf Spieler der 1. Mannschaft angewiesen“, sagt Burger. In der Vorbereitung hat er mit seinem Team, das komplett runderneuert wurde, 2 Siege eingefahren und 2 Mal verloren. Daher lautet das Saisonziel auch ganz klar: Klassenverbleib. „Wenn wir das schaffen als 2. Mannschaft in dieser starken Liga, wäre das schon top“, meint der Coach.

Wir drücken unserer „Zweiten“ die Daumen!

Zurück