4. deutsch-französisches Kieselhumesturnier 2018 am 7. und 8. April

29 Mär 2018

54 Mannschaften aus Lothringen, der Pfalz, Hessen und dem Saarland

Am letzten Osterferienwochenende steht die Sportanlage Kieselhumes wieder ganz im Zeichen des Jugendfußballs. Zwei Tage lang spielen 54 Mannschaften in vier Jugendturnieren von der U7 bis zur U13 um die besten Platzierungen.

Zugesagt haben diesmal 14 Teams aus Frankreich, 38 aus dem Saarland und jeweils eines aus Baden-Württemberg und Hessen.

Höhepunkt der beiden Turniertage ist am Sonntagnachmittag der U11-Cup, an dem neben dem SV Saar 05 die Mannschaften vom 1.FC Saarbrücken, der SV Elversberg, der SG Siemens Karlsruhe, der SG Viktoria Griesheim, der SG Marinau sowie US Forbach teilnehmen.

Die Kleinsten tummeln sich schon am Vormittag im U7-Turnier auf dem Platz. Zehn saarländische und zwei französische Bambini-Mannschaften können nach ihren Spielen ihre Medaillen in Empfang nehmen.

Sportlich interessant wird am Samstagmittag das U13-Turnier, wo sich acht Teams aus dem gesamten Saarland und vier lothringische Mannschaften messen wollen.

Das U9-Turnier mit 10 deutschen und vier französischen Teilnehmermannschaften findet am Samstagvormittag ab 10 Uhr statt. Gespielt wird jeweils auf bis zu 4 Kunstrasen-Spielfeldern auf den beiden Kunstrasenplätzen Kieselhumes

Zurück