1:2-Niederlage gegen die Wambe - Am Samstag geht es zuhause gegen den FV Eppelborn

16 Apr 2019

Unsere 1. Mannschaft hat am Wochenende gegen die Sportvereinigung Quierschied mit 1:2 am heimischen Kieselhumes verloren. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Lars Anton per Foulelfmeter in der 57. Minute.

Eisiger Wind begrüßte die Mannschaften am Samstagmittag, dazu gab es leichten Schneefall. Die Anfangsphase gehörte unseren 05ern. Nico Veeck mit einem ersten Freistoß (16.) und nur kurz danach Christian Hertel per Schuss aus kurzer Distanz (18.) konnten die größten Chancen aber nicht verwerten. Kurz vor der Pause musste unser Schlussmann Marc Birkenbach dann raus, er hatte Probleme mit der Wade. Für ihn kam Jan Müller zu seinem Einsatz im Saarlandliga-Team. Einen Hochkaräter gab es dann auch noch, als Yves Oberhausen nach schöner Hereingabe aus kurzer Distanz am Tor vorbeischoss. Diese nicht genutzten Möglichkeiten rächten sich - und das bereits in der Nachspielzeit der 1. Halbzeit. Einen Freistoß konnte Lukas Gruenbeck im Zentrum verwerten - 0:1.

Und die Gäste legten in Halbzeit zwei gleich nach. Ein Kopfball von Sascha Schaum landete nach 55 Minuten ebenfalls im Netz - 0:2. Nur wenige Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt: Lars Anton verwandelte zum 1:2-Anschlusstreffer. Eine Stunde war gespielt, da holte sich Julian Flammannn dann nach einem Foul die Rote Karte ab und schwächte die St. Johanner damit stark. Die fanden danach nämlich keine Mitel mehr, die Abwehrriege der Wambe zu durchbrechen und verloren somit knapp, aber verdient mit 1:2.

Am kommenden Samstag, 20. April 2019, folgt bereits das nächste Heimspiel für unsere Elf: Zu Gast am Kieselhumes ist um 15 Uhr der FV Eppelborn, der sein Spiel am Wochenende mit 4:0 gegen die FSG Ottweiler/Steinbach gewinnen konnte.

Zurück