Geschlossene Mannschaftsleistung führt zum Auswärtssieg im Ellenfeld

11 Nov 2019

Mit 2:0 gewannen unsere Jungs ihr Auswärtsspiel am Samstagnachmittag bei Borussia Neunkirchen. Die Tore erzielten Christian Hertel und Nico Veeck in der 2. Halbzeit.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit viel Kampf und Wille bescheinigte der Sportliche Leiter, Ralf Weiser dem Team nach der Begegnung. In der 1. Halbzeit hatte Kapitän David Seibert die beste Möglichkeit für die 05er, doch sein Kopfball verfehlte knapp das Ziel. Neunkirchen zeigte sich kampfstark - wie bereits zuvor erwartet - und so gab es in den ersten 45 Minuten auch zahlreiche Fouls und Spielunterbrechungen.

Aus der Kabine kamen die 05er dann gieriger aufs Feld zurück und erspielten sich schnell erste Chancen. Christian Hertel war es dann, der in der 58. Minute die verdiente Führung erzielte. Weitere Möglichkeiten durch Hertel und Maxi Kassel konnte Borussia-Schlussmann Philippe Persch vereiteln, in der 69. Minute besorgte Nico Veeck mit einem Knaller unter die Latte dann aber den 2:0-Endstand.

In der 71. Minute wurde der Ex-05er Julian Flammann (wurde im Mai von Saar 05 nahegelegt, sich einen anderen Verein zu suchen) eingewechselt. Nach nur sieben Minuten auf dem Platz sah er nach einer Tätlichkeit schon die Rote Karte. Bereits zuvor fiel Flammann durch grobe Unsportlichkeit gegenüber der Saar 05-Bank auf. Ein Sonderbericht zu diesem Vorfall wird vom Verein eingereicht.

Vielen Dank an Jo Frisch, der uns die Bilder vom Spiel zur Verfügung gestellt hat!

 

Zurück