Erfolgreich im Pokal

30 Sep 2015

Doch zum großen Befreiungsschlag taugt diese Begegnung nur wenig. Mit einer nur auf wenigen Positionen veränderten Startformation war den Jungs von Timon und Eric Seibert von Beginn an die Verunsicherung anzumerken. Gegen den Saarlandligisten erarbeitete man sich zwar ein Übergewicht an Spielanteilen, doch Gefahr ging oft nur von Standardsituationen aus. In der 14. Minute köpfte Hertel einen Freistoß von Schug aus kurzer Distanz an die Latte, den Abpraller konnten die wackeren Sierburger aus der Gefahrenzone schlagen. In der 29. Minute schleuderte dann Seibert einen Einwurf von rechts in den Strafraum, wo der Ball wiederum bei Hertel landete, der von einem Gegenspieler unsanft zu Fall gebracht wurde. Der umsichtige Schiedsrichter Klein entschied sofort auf Strafstoß, der von Eggert souverän im linken unteren Torwarteck verwandelt wurde.

Nun plätscherte die Partie bis kurz vor dem Seitenwechsel vor sich hin, bevor der jugendliche Torwart Adam sein ganzes Können aufweisen durfte: In der 43. und der 44. Minute entschärfte der Vertreter von Marc Birkenbach zwei von der rechten Angriffsseite der Gegner eingeleiteten Aktionen bravourös.

Nach dem Wechsel zeigte sich zunächst das gleiche Bild. Der SV Saar 05 diktierte das Geschehen, ohne richtige Gefahr auszustrahlen. Gefährlich wurde es dann wiederum durch einen Freistoß von Eggert in der 53. Minute. Für die Entscheidung in der Begegnung sorgte abermals ein Foulelfmeter. Nachdem Seibert im Strafraum gefoult wurde, schnappte sich Felix Dausend das Leder und versenkte es ebenso souverän wie der Vorgänger-Schütze unhaltbar für den guten Gadomsky im Tor der Nied-Städter.

Fazit: Das erhoffte und erwartete Weiterkommen im Pokal wurde erreicht. Nun gilt die ganze Konzentration wieder der nächsten Partie in der Regionalliga. In Steinbach können sich die St. Johanner wenig erhoffen. Vielleicht ist gerade deshalb die Chance zu einem Punktgewinn gegeben.

Daten zum Spiel

Ergebnis: FV Siersburg – SV Saar 05 Saarbrücken 0:2 (0:1)

Aufstellung SV Saar 05: ADAM – Britz, Simon, Gornik, Engel – EGGERT (69. Min. Singh), SEIBERT, Schug – Hertel (73. Min. Marte), Dausend, Cissé (63. Min. Löber)

Tore: 0:1 (29. Min.) Eggert (FE); 0:2 (64. Min.) Dausend (FE)

Zuschauer: 250

Zurück