E2: "Fußballgott" nicht auf Seiten der 05er

07 Apr 2019

Nach dem internen 3:3 Remis gegen unsere E1, kam die Woche drauf der 1.FC Saarbrücken zu Gast auf den Kieselhumes. Trotz einer ansehnlichen und kämpferrichen Leistung ging man gegen den Favoriten mit 1:9 baden.


Eine Woche später, diesmal gegen die U10 vom FCS, machte man wieder ein super Spiel, in der man bei zwischzeitlichem 0:2 Rückstand in der 2. Halbzeit, den Schalter noch umlegen und durch Julian zum 1:2 verkürzen konnte. Trotz zahlreichen Chancen war jedoch der "Fußballgott" wieder einmal nicht auf der Seite der St.Johanner.

 

Im nächsten Spiel, in der man Völklingen gegenüberstand, sah man das selbe Bild wie in den letzten Spielen zuvor auch. Die Jungs vom Kieselhumes machen auch am diesem Wochenende ein super Spiel, welches wohlgemerkt ohne den ersten und zweiten Torhüter gespielt wurde. Aber Saar belohnt sich einfach nicht für ihre starke Leistung, wodurch man auch das dritte Spiel in Folge verliert (Entstand 3:1). 


"Man kann den Jungs keinen Vorwurf machen, sie bespielen jeden Gegner bis zum Limit und malochen bis zum Schluss. Irgendwann wird der Kroschen bei uns schon noch fallen und wir werden den schon längst überfälligen ersten Sieg in der Gruppe 1 einfahren", so Trainer Dennis Thielges-Laudwein zu den vergangenen Spielen. 

Vielleicht ist es ja am kommenden Wochende schon soweit, denn da geht es wieder ins interne Duell gegen die eigene E1. 

Zurück