Das letzte Heimspiel der Saison endet 1:1

16 Mai 2017

Gegen den FSV Jägersburg gelang unserem SV Saar 05 am Samstag nicht der gewünschte Sieg im letzten Heimspiel der Saison 2016/17. Bereits zur Halbzeit stand es 1:1 – so blieb es auch bis zum Schluss.

Nicht mal vier Minuten waren am Kieselhumes gespielt, da jubelten die Gastgeber auch schon: „Saky“ Noutsos hatte per Freistoß ins rechte Eck eingenetzt, nachdem er selbst gefoult worden war. Dann kamen die Jägersburger mehrmals in die gegnerische Hälfte – und nach gerade einmal fünf weiteren Minuten egalisierte Tim Schäfer per Schuss von der Strafraumgrenze die frühe Führung – 1:1 nach zehn Minuten.

Kurz darauf verpasste Lars Anton einen Pass von Leoluca Diefenbach knapp (19.), dann hatte Saarbrückens Torwart Marc Birkenbach seine Mühe mit einem Flatterball, den er jedoch über die Latte lenken konnte (26.). Johannes Britz per Kopf nach Freistoßhereingabe von Noutsos (27.), Alex Schmieden nach einem Britz-Pass (29.) und auch Dominik Engel mit einem Schuss aus 25 Metern, den der Gästetorwart abprallen lassen konnte, vergaben weitere Möglichkeiten zur erneuten Führung. Kurz vor der Halbzeit musste Sampres Singh bereits vorzeitig in die Kabine. Er sah nach einem Foul die rote Karte – eine harte Entscheidung des Schiedsrichtergespanns (45.).

In der zweiten Halbzeit ergab sich ein über weite Strecken zerfahrenes Spiel mit vielen hohen Bällen. So wurde es hauptsächlich durch Standardsituationen gefährlich. Doch weder Noutsos (54.) noch Diefenbach (57., 80.) konnten den Ball im Tor der Jägersburger unterbringen. Die Gäste hatten kurz vor Spielende auch noch einmal die Chance zum Siegtor, als Adiguezels Schuss gefährlich abgefälscht wurde, allerdings zum Glück für die 05er im Toraus landete. In der Nachspielzeit sah Abduhl Kizmaz dann noch die gelb-rote Karte.

Zurück