D1 - eine Runde weiter!

13 Aug 2018

Im Saarland Pokalspiel (1. Runde) am Samstag (11.08.18), besiegten die Söhne Saarbrückens den SV Klarenthal mit 0:17.

Das war das erste Spiel unter der Leitung des neuen Coach Thomas Dausend. Umso wichtiger der Sieg für die U13 des SV Saar 05. Jedoch spielte Saar ohne ihren Stamm- und Auswechseltorhüter, da beide an diesem Nachmittag aus privaten Gründen verhindert waren. So war Dausend gezwungen zwei Feldspieler, jeweils eine Hälfte, ins Tor zu setzen, was aber, wie im weiteren Verlauf des Spiels festzustellen war, keine Abschwächung für die Mannschaft vom Kieselhumes gewesen ist.

Bei schönem Fussball-Wetter wurde die Partie von Schiedsrichter Johannes Krisam pünktlich um 15:15 Uhr angepfiffen. 
Saar ging direkt ins offensive Pressing und holte sich den Ball. Die Kugel wurde schön in den eigenen Reihen hin und her gespielt bis Dion (8) in der fünften Spielminute bei der erst besten Möglichkeiten den Ball ins gegnerische Tor einnetzte. Gleich 3 Treffer machte Dion alleine in den ersten 10 Minuten für Saar (8. und 10 Spielminute). Es wurde gut kompiniert und nach einer Vorlage von Dion in der 17. Spielminute musste Alessandro (9) die Kugel nur noch reinschieben. Die Sankt Johanner hatten die Gegner in der 1. Halbzeit klar unter Kontrolle und machten insgesamt 8 Tore. Weitere Tore: Dion (8) in der 20. Minute, Marlon (10) in der 22. Minute, Luc (11) in der 27. Minute und Alessandro (9) in der 30. Minute. 

Nach dem Seitenwechsel und gleich 5 Einwechslungen von seitens der 05er, ging es weiter auf dem Rasenplatz des SV Klarenthal. Gerade mal nach vier Minuten lochte der Spieler Timo (3) den Ball ins Netz ein. In der 38. Minute kam der SV Saar 05 wieder viel zu leicht in den gegnerischen Strafraum aber bekam den Ball auf Anhieb nicht rein. Doch Maximilian (13) wartete den richtigen Moment ab und schoss den Ball mit seinem schwächeren linken Fuß per Direktannahme in der Luft ins Tor zur 0:10 Führung. Der SV Saar 05 hatte deutlich mehr Torchancen aber manchmal waren die Nachwuchskicker nicht konsequent genug und verschenkten die Bälle leichtfertig. 

41. Spielminute, nach einer Vorlage aus dem Zentrum und einer schönen Ball An- und Mitnahme erhöhte Alessandro (9) auf 0:11. Zwei Minuten danach David (7). Klarenthal kam höchstens zwei oder drei Mal "gefährlich" in die Hälfte der 05er, standen jedoch jedes mal im Abseits, so dass Schiedsrichter Krisam dementsprechend den Angriff der Heimmanschaft abpfiff. 

Krisam unterbrach die einseitige Partie anschließend für eine kurze Trink- und Verschnaufspause. 

Nach der Unterbrechung ging es weiter.
In der 46. Minute machte David (7) seinen Doppelpack und gleich 3 Minuten später legte David (7) erneut nach und machte somit seinen Hattrick perfekt. Kapitän Nico (5) hatte seine Chance in der 50. Minute genutzt und erhöhte auf 0:15. Spieler Mo (6) wurde ebenfalls für seine gute Leistung mit einem Tor belohnt und eine Minute vor Schluss konnte auch Leon S. (14) seinen ersten Treffer für Saar feiern.

Somit endet die Begegnung im Saarlandpokal mit einem 0:17 Sieg von Seiten der St. Johanner. Wir gratulieren Thomas, Paolo und dem Team für den Sieg und wünschen ihnen viel Erfolg am Mittwoch, denn da geht es im ersten Qualispiel in dieser Saison gegen die U12 vom 1. FC Saarbrücken (hier zum Spiel). 

Saarlandpokal 2018/19 SV Saar 05 U13
Saarlandpokal 2018/19: SV Saar 05 U13

Zurück