C2 weiter unangefochten, wichtiger Sieg gegen Gersweiler

01 Okt 2019

Die U14 von Trainer Umut-Can Karakas die den ersten Tabellenplatz belegen, empfang im ersten Auswärtsspiel SG SV Gersweiler auf Rang zwei. In einem intensiven und kräfteraubenden Spiel gewinnt die Mannschaft des SV Saar 05 diese mit 1:0 und beendet die Qualifikationsrunde mit 4 Siegen aus 4 Spielen und einem Torverhältnis von 24:3.

Aufstellung:
Im Tor: Justus Furtwängler
Abwehr: Moritz Custodis, Alessandro Scarfo, Okba Bouslimi und Till Max Meyer
Mittelfeld : Riccardo Bachelier und Nico Saeftel auf den 6er Positionen und Mohammed Ali Bulduk auf der 10 und Rafael Sinowjew im rechten Mittelfeld sowie Noah Gutierrez Garcia im linken Mittelfeld
Offensive: Miko Robert als einzige Spitze

 


Nach dem Verlauf der jetzigen Qualifikationsrunde war die Abwehr der Gersweiler gewarnt von der starken Saar 05er Offensive. Die Gersweiler standen anfangs tief in der eigenen Hälfte, so dass sich für unsere 05-Jungs kaum Möglichkeiten ergaben. Gersweiler agierte druckvoller und es ergaben sich einige gute Kontermöglichkeiten, welche aber allesamt nicht präzise genug zu Ende gespielt wurden. In Folge dessen hielt der gut aufgelegte Justus Furtwängler im Tor die Söhne Saarbrückens im Spiel. Es folgte rasch eine Umstellung von Trainer Umut und nach 15 Minuten kamen die Sankt Johanner besser ins Spiel. In der 21. Minuten war es dann soweit. Nach einen wunderschönen Ball in die Tiefe von Miko Robert verwandelte Rafael Sinowjew den Ball zur Spielführung der 05er Jungs.
Die spielbestimmende Mannschaft zu dem Zeitpunkt war ganz klar der Nachwuchs von Saar, wobei sich Gersweiler als unangenehmer Gegner herausstellte und es ihnen immer wieder gelang den Spielaufbau der 05er zu stören. Das Spiel wurde immer intensiver und hitziger durch die ständigen Reklamationen der Gegner. Mit einer 1:0 Führung geht es in die Halbzeit.

Fazit der ersten Halbzeit:

Die Jungs haben die ersten 10 Minuten verschlafen und dem Gegner die Spielkontrolle gegeben. Gersweiler war auf unsere offensive Spielweise eingestellt und stand tief was uns wenig Möglichkeiten ergab. Es fiel uns schwer in die Partie zu kommen, jedoch sorgte die taktische Umstellung des Trainers für mehr Räume und Tiefe im Spielaufbau. Letztendlich kann man trotzdem von einer eher enttäuschenden ersten Halbzeit reden.

 

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit übten die Gersweiler offensiven Druck auf unsere Abwehrkette aus und versuchten mit aggressiven Angriffen unsere Spieler zu Fehlern zu zwingen und den Spielaufbau zu unterbinden. Unserer U14 gelang es mit den richtigen Entscheidungen, fatale Fehler zu vermeiden und durch das aufrücken der Gersweiler, in die Tiefe zu kommen. Trotz mehr Spielkontrolle und einigen Torschussmöglichkeiten blieb das Spiel spannend bis zur letzten Minute. So endete das Spiel mit 1:0 und die Umut-Jungs gehen als Tabellenerster ohne eine Niederlage in die Relegation für die Bezirksliga.

Fazit:

Das Spiel war sehr hitzig und intensiv. Es war geprägt von Zweikampfsituationen und Handlungsschnelligkeiten. Schlussendlich kann man von einem verdienten Sieg sprechen, auch wenn man dies in der ersten Halbzeit nicht kommen gesehen hat. Jetzt geht es drum, gegen Ludweiler am Mittwoch den Sack zuzumachen und den Aufstieg in die Bezirksliga fix zu machen.


Tor: 1:0 Rafael Sinowjew 
Schiedsrichter: Luca Sebastian Flach (Saarbrücken)

 

Zurück