B2: Nichts zu holen im Hochwald

19 Mai 2019

Mit dem letzten Aufgebot (nur 2 Auswechselspieler) ging es zum Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn JSG Wadern auf den zugigen Kunstrasenplatz in Sitzerath, wohin das Match wegen des durch die Regenfälle der vergangenen Tage überfluteten Naturrasenplatzes in Büschfeld verlegt worden war.
Wegen des Ausfalls von Maurice musste in der Abwehrumgestellt werden und ehe man sich versah, lag man nach einem einfachen Doppelpass im Mittelfeld und anschließender hoher Vorlage mit 0:1 hinten. Die Gastgeber machten weiterhin viel Druck und erzielten einige Ecken, kamen jedoch zu keinen zwingenden Abschlüssen. Bei uns kam es nur zu wenigen Entlastungsangriffen, die allerdings oft schon im Keim erstickt wurden. Trotzdem nutzte Felix nach einer hohen, langen durch den starken Rückenwind begünstigten Freistoßvorlage von Moritz den Fehler des Torwarts aus, der den Ball unterlaufen hatte und erzielte das 1:1. Dadurch wurde der Elan der Waderner etwas gebremst und das Spiel ausgeglichener. Durch einen haarsträubenden Fehler beim Aufbauspiel nach eigenem Abstoß brachten wir die Gastgeber mit dem 2:1 allerdings wieder ins Spiel. Kurz danach hatten Calogero und Felix nach wiederum einer Freistoßvorlage von Moritz den Ausgleich auf dem Fuß, vergaben aber nah vor dem Tor stehend beide.
So ging es mit einem Rückstand in die Halbzeit, nach der Geburtstagskind Joseph für Erwin auf links kam. Wir entwickelten nun zwar mehr Initiative nach vorne, so richtig gefährlich wurde es aber für den unsicheren Waderner Torhüter allerdings nie. Um noch mehr Druck zu entwickeln stellten die Trainer auf Dreierkette mit dem eingewechselten Fynn in der Abwehr um und schickten Moritz für Felix ins Sturmzentrum. Aber trotz mehr Ballbesitz reichte es nicht zu einem weiteren Treffer. Den erzielten jedoch die Gastgeber nach einem Konter zum 3:1-Endstand.
Mit hängenden Ohren schlichen nach dem Abpfiff alle in die Kabine. Das Beste an diesem Tag war noch Josephs Geburtstagskuchen, der anschließend dort verputzt wurde.

Es spielten:
Tor: Yannick
Abwehr: Paul, Jonas, Hilmi, Moritz
Mittelfeld: Calogero, Flo, Tim, Erwin (41. Joseph) 
Angriff: Marius , Felix ( 60.Fynn)

Zurück