B1 - kein guter Start in die Rückrunde

01 Mär 2020

Das es nicht einfach wird, dass war dem Team der U17 bewusst. Aber das es schon nach 4 Minuten zum ersten Gegentor kommt, dass war nicht in unserem Plan, so Coach Kai Becker.


Zwar wollten wir fokussiert und positionsgetreu spielen, aber es wurde den Gastgebern von der Kaiserlinde viel zu viel Platz gelassen. Eine fast teilnahmslose erste Halbzeit führte uns mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine. Die dort besprochenen Korrekturen konnten direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit umgesetzt werden, was zum 1:2 Anschlusstreffer führte. Eine erneut zu passive Phase unsere Defensive an unserer 16-Metergrenze nutzen die Elversberger zum 1:3 Führungstor. Nur eine Minute später erzielten wir erneut den Anschlusstreffer zu 2:3. Es folgten 12 verrückte Minuten mit Toren auf beiden Seiten und einem Endstand von 6:3 für das Team des Nachwuchsleistungszentrum der SVE.

Nächsten Sonntag kommt die JFG Saarschleife zum Kieselhumes was erneut ein schwieriges Spiel werden wird.

Zurück