Am Samstag kommt der Tabellenführer an den Kieselhumes / Mannschaft spielt mit Trauerflor für Yannick Nonnweiler

16 Aug 2019

Der Tod des Köllerbacher Spielers Yannick Nonnweiler überschattet in diesen Tagen die saarländische Sportszene. Auch beim SV Saar 05 kannten und schätzten ihn viele Spieler und Verantwortliche. Eine Feierlichkeit wurde daher abgesagt, beim Spiel gegen den Tabellenführer FSV Jägersburg am Samstag, 17. August, um 15.30 Uhr im Stadion Kieselhumes wird der SV Saar 05 mit Trauerflor auflaufen.

Jägersburg ist vor der Saison in die Saarlandliga abgestiegen und absoluter Top-Favorit auf den direkten Wiederaufstieg. "Jägersburg steht zurecht da oben", meint auch der Sportliche Leiter der 05er, Ralf Weiser. Es sind vom Kader der Oberligasaison etliche Spieler geblieben, dazu hat man sich im Homburger Ortsteil mit namhaften Zugängen verstärkt. "Jägersburg wird natürlich versuchen, von Beginn an Druck zu machen und das Spiel zu dominieren", erwartet Weiser. Nicht der Favorit in diesem Spiel zu sein, macht es nicht leichter, denn vor dem heimischen Publikum will die Seibert-Elf natürlich was zeigen. Verletzt ist allerdings weiterhin Jannik Schliesing, auch Alessandro De Agazio fällt für die Partie aus. Zudem gibt es noch ein paar Fragezeichen hinter dem endgültigen Aufgebot. "Wenn wir alles geben und so engagiert auftreten, wie wir es diese Saison auch schon beweisen konnten, werden wir auch gegen Jägersburg nicht verlieren", ist sich der Sportliche Leiter sicher.

Zurück