U15: Pupo-Elf weiter auf Aufstiegsjagd

24 Nov 2019

Die U15 musste nach dem Pokalspiel am Mittwoch gegen Saarlouis das mit 2:1 gewonnen wurde, wieder im Ligaalltag ran. Gegner war die kampfstarke Truppe aus Limbach. Unsere Mannschaft war zwar spielbestimmt, jedoch schafften wir nur selten den Pass in die Tiefe. Doch wenn das mal passierte, war es brandgefährlich vor dem Tor der Limbacher. Makary wurde einmal stark in Szene gespielt und einmal setzte er sich gut durch, jedoch scheiterte er beide Male am Schlussmann der Palatia.

So ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Dennoch nahm sich die Mannschaft vor in Hälfte 2 konsequenter nach vorne zu spielen. Tyler Makary war es dann der zum 1:0 traf. Die Mannschaft machte nun immer mehr Druck und die Palatia kam kaum noch nach vorne und wenn doch, dann hatte unsere Verteidigung alles im Griff und ließ aber so wirklich garnichts zu. Tyler de Weze in der 62. und Kay Seibert in der 65. erhöhten zum 2 bzw 3:0 Entstand. Wir hatten dazwischen noch Chancen das Spiel früher zu entscheiden. Dennoch war es grade in Hälfte Zwei eine steigende Leistung. Somit waren es 3 wichtige und verdiente Punkte!!! 

Zurück